Josefibichl

Josefibichl In Garmisch Partenkirchen rumort es gewaltig Die Olympischen Winterspiele entzweien den Ort Reiche Araber rei en sich die besten Immobilien unter den Nagel Und der ehemalige Polizeireporter Karl Heinz

  • Title: Josefibichl
  • Author: Marc Ritter
  • ISBN: 9783492272902
  • Page: 386
  • Format: Paperback
  • In Garmisch Partenkirchen rumort es gewaltig Die Olympischen Winterspiele entzweien den Ort Reiche Araber rei en sich die besten Immobilien unter den Nagel Und der ehemalige Polizeireporter Karl Heinz Gonzo Hartinger ist wieder da Er gilt als j hzorniger Gerechtigkeitsfanatiker, der vor seinem Weggang aus dem goldenen Landl oft mit der Obrigkeit aneinandergeraten wIn Garmisch Partenkirchen rumort es gewaltig Die Olympischen Winterspiele entzweien den Ort Reiche Araber rei en sich die besten Immobilien unter den Nagel Und der ehemalige Polizeireporter Karl Heinz Gonzo Hartinger ist wieder da Er gilt als j hzorniger Gerechtigkeitsfanatiker, der vor seinem Weggang aus dem goldenen Landl oft mit der Obrigkeit aneinandergeraten war Als junger Mann verlie er ber Nacht den Ort, nachdem er mit dem Kaplan bis aufs Messer gestritten hatte Den Grund daf r wei niemand mehr so genau Nur, dass in derselben Nacht das Auto des Kaplans in Flammen aufging Als nun 20 Jahre sp ter ein Franziskanerpater auf dem heiligen Josefibichl erdrosselt aufgefunden wird, steht der Hauptverd chtige schnell fest.
    • Unlimited [Sports Book] ð Josefibichl - by Marc Ritter ✓
      386 Marc Ritter
    • thumbnail Title: Unlimited [Sports Book] ð Josefibichl - by Marc Ritter ✓
      Posted by:Marc Ritter
      Published :2019-06-20T10:58:56+00:00

    616 Comment

    • Dokusha says:

      Ein Krimi, der sich wirklich schön liest. nicht so sehr wegen der Story an sich - die ist eigentlich ziemlich "normal" -, sondern wegen der sehr schönen Ausdrucksweise. Der Autor schreibt auf eine sehr lockere und witzige Art und Weise, so daß es wirklich Spaß macht, die Geschichte zu lesen. Die Charaktere sind teilweise wirklich schrullig, und die Beschreibungen machen das Ganze sehr lebensecht. Ich mußte oft breit grinsen ob der manchmal unnachahmlichen Art, in der die Herrschaften darges [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *