Franz oder warum Antilopen nebeneinander laufen

Franz oder warum Antilopen nebeneinander laufen Christoph Simon der Autor der aus dem Nichts kam Im Gep ck Franz der traurige Held und dessen Freund MC der Dachs in weiteren Rollen sein Kumpel Rambo Riedel der unvergleichliche Hauswart Eryilmaz

  • Title: Franz oder warum Antilopen nebeneinander laufen
  • Author: Christoph Simon
  • ISBN: 9783908010517
  • Page: 205
  • Format: Hardcover
  • Christoph Simon der Autor, der aus dem Nichts kam Im Gep ck Franz, der traurige Held, und dessen Freund MC der Dachs in weiteren Rollen sein Kumpel Rambo Riedel, der unvergleichliche Hauswart Eryilmaz und schliesslich Franz behinderter Bruder Julian Doro Apfel, Lehrerin aus der ehemaligen DDR, h lt den Jungen auf Trab und dann, ja dann ist da noch Venezuela, heissbl Christoph Simon der Autor, der aus dem Nichts kam Im Gep ck Franz, der traurige Held, und dessen Freund MC der Dachs in weiteren Rollen sein Kumpel Rambo Riedel, der unvergleichliche Hauswart Eryilmaz und schliesslich Franz behinderter Bruder Julian Doro Apfel, Lehrerin aus der ehemaligen DDR, h lt den Jungen auf Trab und dann, ja dann ist da noch Venezuela, heissbl tig und militant, andauerndes Thema aller Tag und Nachttr ume von Franz.
    • [PDF] Download ↠ Franz oder warum Antilopen nebeneinander laufen | by ↠ Christoph Simon
      205 Christoph Simon
    • thumbnail Title: [PDF] Download ↠ Franz oder warum Antilopen nebeneinander laufen | by ↠ Christoph Simon
      Posted by:Christoph Simon
      Published :2019-03-16T21:04:18+00:00

    206 Comment

    • Michael Bohli says:

      Ach ja, die Pupertät. Wie toll war es in der Schule unwichtigen Problemen nachzuhangen, sein Leben nicht allzu ernst zu nehmen und dafür der Drogenkonsum ansteigen zu lassen. So versucht auch Hauptfigur Franz im Debütroman von Christoph Simon seinen drohenden Rausschmiss aus dem Gymnasium und die aufkeimende Liebe zu seiner Nachbarstochter zu ignorieren.Der Erstling von Simon ist ein frischer und frecher Roman, der wunderbar das Gefühl der Jugend transportiert und immer wieder mit urkomische [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *